Reise und Freizeit

eine Ausbildung bei Hyatt – der Imagefilm

Ausbildungswerte neu in Szene gesetzt

Köln, 06. September 2013 – Bereits Ende letzten Jahres wurde das neue Konzept für den ersten Imagefilm der deutschen Hyatt Häuser und der Schweiz ins Leben gerufen. „Neu, kreativ und unterhaltsam“ waren die Zielvorgaben für das Konzept. Um das Vorhaben zu unterstützen, bot es sich an mit der jungen Produktionsagentur Wcm-we create media zusammenzuarbeiten. „Der Film soll das Bewusstsein für Hyatt als Arbeitgeber erweitern, aber gleichzeitig unterhaltsam und lustig sein“, sagt die regionale Training Managerin Linda Habermeier in einem persönlichen Interview. „Unser Ansporn ist es, die Werte von Hyatt zu zeigen und zu verdeutlichen“. Schließlich ist es für das amerikanische Unternehmen von grundlegender Bedeutung seinen Mitarbeitern die Werte Respekt, Spaß sowie Kreativität während der Berufslaufbahn zu vermitteln und mit auf den weiteren Lebensweg zu geben.

Dieses Ziel gelang nicht nur durch das besondere Film-Konzept, sondern auch Dank der schauspielerischen Leistung von vier Auszubildenden.
Wer sonst sollte im Blut haben, wie sich eine Ausbildung bei Hyatt wirklich anfühlt. „Wir waren alle fürchterlich aufgeregt und hatten hohe Erwartungen an uns selbst“, erinnert sich Tim Jeschky, Auszubildender zum Restaurantfachmann, an den ersten Drehtag. Neben ihm nahmen noch Julia Klar, Athanassios Drabas und Stephanie Schwarte, die ihre Ausbildung zur Hotelkauffrau, zum Koch und zur Hotelfachfrau absolvieren, teil. Die einzelnen Ausbildungsberufe werden somit nicht nur vorgestellt, sondern gewinnen durch das Einbeziehen der eigenen Auszubildenden an Glaubhaftigkeit und Ehrlichkeit. Dadurch gelingt es die Ausbildung in den Hyatt Hotels auf authentische Weise schmackhaft zu machen.

Der Imagefilm präsentiert sich insgesamt ungezwungen und frei und hebt sich damit von sonstigen Recruiting-Filmen ab. „Es war uns wichtig, die jungen Menschen auf eine sehr persönliche Art und Weise anzusprechen. Ihnen die Lust auf eine Ausbildung im Hotel zu machen“, sagt Linda Habermeier. Mit der Idee einen gewöhnlichen Arbeitstag zu filmen und diesen mit Aktion und Spannung zu untermalen, soll Interesse bei den potentiellen Auszubildenden wecken.

Link zum Imagefilm: http://www.youtube.com/watch?v=Ar7G9sPyksg


Über Hyatt Hotels & Resorts
Die Hyatt Hotels Corporation mit Sitz in Chicago/USA ist eine der führenden Hotelgruppen weltweit mit langjähriger Tradition in der Hotellerie. In den aktuell 524 Hotels & Resorts (Stand 30. Juni 2013) erleben Gäste authentische Gastfreundschaft auf höchstem Niveau. Dafür setzen sich jeden Tag viele Tausend Hyatt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in derzeit 46 Ländern (Stand 30. Juni 2013) mit persönlichem Engagement ein. Die Tochtergesellschaften des Unternehmens besitzen und betreiben (auch als Franchiseunternehmen) Hotels und Resorts der Marken Hyatt®, Park Hyatt®, Andaz®, Grand Hyatt®, Hyatt Regency®, Hyatt Place® sowie Hyatt House™. Hyatt Residential Group, Inc., ebenso eine Tochtergesellschaft der Hyatt Hotels Corporation, entwickelt, betreibt, vermarktet und lizenziert Ferienimmobilien unter den Namen Hyatt Residences™ und Hyatt Residence Club™. Weitere Informationen unter www.hyatt.com

Anrufer aus Deutschland können unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 97312 34 und im Internet unter www.hyatt.com zu jedem Hyatt Hotel weltweit Informationen abrufen und Reservierungen tätigen. Für Anrufer aus Österreich steht die Telefonnummer 0800 293 600 zur Verfügung, für Anfragen aus der Schweiz die Telefonnummer 0800 554 772.

Pressekontakt:
Nora Schumacher
Marketing Coordinator
Hyatt Regency Köln
Kennedy-Ufer 2a
50679 Köln
T: +49 (0)221 8281 1712
E: nora.schumacher@hyatt.com
Website: http://cologne.regency.hyatt.de/de/hotel/home.html

Nora Schumacher
Hyatt Regency Köln
Kennedy-Ufer 2a
50679 Köln

nora.schumacher@hyatt.com
http://cologne.regency.hyatt.de/de/hotel/home.html
19. September 2013, 15:15:42  von   mEngler2
#66100
3718 Visits

weitere Meldungen von mEngler2


Link zu dieser Pressemitteilung